Immunsystem deines Sprösslings stärken? - 5 praktische Tipps

  • Geschrieben am
  • Durch Gina
Immunsystem deines Sprösslings stärken? - 5 praktische Tipps

Ein gutes Immunsystem ist natürlich immer wichtig. Aber manchmal kann die Gesundheit deines Kleinen einen zusätzlichen Schub super gebrauchen. Ganz getreu dem Motto, sei gut zu dir und deinem Körper, geben wir 5 konkrete Tipps um widerstandsfähiger durch die kalten Monate zu kommen.

 

Tipp 1: Ein guter Schlaf und ein strukturierter Tagesablauf

Ein gesunder Tagesablauf sorgt für Gelassenheit und Stabilität, und genau dies ist gerade für Kinder so wichtig. Es schafft Klarheit und Struktur. Auch ausreichend Schlaf spielt eine große Rolle. Dabei ist das Schlafbedürfnis individuell total unterschiedlich. Probiere herauszufinden, wie viele Stunden Schlaf am besten zu euch daheim passen.
 
 

Tipp 2: Eine gesunde Ernährung

Durch eine gesunde Ernährung bietest du deinem Kind eine optimale Grundlage, um eine gesunde Abwehr zu entwickeln. Teil der Ernährung sollte sein:
1. Frische Produkte die möglichst unverpackt sind.
2. Vollkornprodukte statt Weißmehl
3. Wasser und Tee statt Apfelsaft und Co
4. Vorzugsweise 2 mal pro Woche fetten Fisch für essentielle Omega-3-Fettsäuren.

 


Tipp 3: Täglich ausreichend Obst und Gemüse

Und dabei vor allem unterschiedliche Sorten.
Denn durch eine große Variation an Obst und Gemüse, erhält der Körper auch viele verschiedene Nährstoffe.
Und genaue diese Vielfalt benötigt der Körper um keinen Mangel an Nährstoffen zu entwickeln.
So ein Mangel kann nämlich zur verminderten Abwehrkraft und Antriebslosigkeit führen. Wie ins Besondere Vitamin C seinen Beitrag leistet, kannst du hier nachlesen.

 

 

Tipp 4: Unterstütze die Darmflora

Der Darm spielt eine große Rolle dabei, wie sich der Körper entwickelt und wie sich dein Kleines fühlt. Das liegt daran, dass 95 % der Hormone von den Bakterien im Darm produziert werden.
Darum ist wichtig, den Darm gut zu pflegen, damit die besten Bakterien stark und reichlich vorhanden sind und die schlechten Bakterien reduziert werden oder verschwinden.
Den Aufbau der Darmflora kannst du mit ballaststoffreicher Ernährung fördern. Diese finden sich in Gemüse, Obst und Vollkornprodukten.

 

 

Tipp 5: Frische Luft und Bewegung

Ausreichende Bewegung und frische Luft sorgen für starke Knochen und Muskeln, ein besseres Gleichgewicht und ein gesundes Gewicht. Draußen zu spielen macht Spaß, ist lehrreich und sportlich, also kein Grund, sich hinter das Tablet zu verkriechen. 30 Minuten täglich an Bewegung im Freien sind ideal.

 

Hast du kleine oder grosse Fragen, willst du wissen was du sonst noch tun kannst, für ein gutes Immunsystem? Dann schreibe uns eine Email an [email protected]_kleine_kueche.com