Die Funktion des Immunsystems in verständlicher Sprache erklärt

  • Geschrieben am
  • Durch Rosanne
Die Funktion des Immunsystems in verständlicher Sprache erklärt

Noch nie zuvor war das gute Funktionieren des Immunsystems so wichtig. Das Immunsystem bestimmt, wie der Körper auf Krankheiten, Bakterien und Viren reagiert. In diesem Blog erklären wir in verständlicher Sprache genau, wie das Immunsystem funktioniert und was Sie tun können, um die Gesundheit Ihres Kindes zu verbessern.

Was ist das Immunsystem?

Unser Körper kommt täglich mit verschiedenen unbekannten Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilzen in Kontakt. Das Immunsystem sorgt dafür, dass Krankheitserreger beseitigt werden. Das Immunsystem kann als ein Schutz der Gesundheit gesehen werden. Ein anderes Wort für Immunsystem ist Abwehrsystem.

 

Das Immunsystem ist sehr wichtig für den Körper, denn es sorgt dafür, dass Sie nicht oder weniger schnell krank werden. Sie kommen jeden Tag in Kontakt mit Stoffen, die Sie krank machen können. Diese Stoffe befinden sich häufig in der Luft, auf der Haut und in der Nahrung.

 

Wie können Sie ein gutes Immunsystem aufbauen?

 

Das Immunsystem arbeitet am Liebsten auf der Grundlage seiner eigenen Erfahrungen. Wenn der Körper beispielsweise eine Impfung gegen eine Krankheit erhalten hat, lernt er, Antikörper gegen diese Krankheit zu bilden. Wenn Sie diese Erreger später wieder einfangen, weiß Ihr Körper bereits, wie er ihn abwehren kann.

 

Während der Schwangerschaft arbeitet das Immunsystem der Mutter auch für das Baby. Bei der Geburt erhält das Baby Antikörper aus der Plazenta. Und nach der Geburt erhält das Baby über das Stillen Antikörper. Das ist einer der Gründe, warum das Stillen die beste Möglichkeit ist, Ihr Baby zu ernähren. Stillen Sie Ihr Baby also am Liebsten mindestens bis zu einem Alter von 6 Monaten.

 

Ihr Kind kommt beim Aufwachsen ständig mit Krankheitserregern in Kontakt. Darum kümmert sich der Körper selbst, wodurch das Immunsystem immer stärker und leistungsfähiger wird.

 

Wie unterstützen Sie das Immunsystem?

 

Vitamine und Mineralien sind Mikronährstoffe. Das sind Stoffe, die in geringen Mengen in der Nahrung vorkommen und für den Körper lebensnotwendig sind. Der Körper kann sie größtenteils nämlich nicht selbst machen. Durch das Essen von genügend Mineralien und Vitaminen kann der Körper so optimal wie möglich funktionieren. Wenn Sie sich abwechslungsreich und ausgewogen ernähren und sich dafür entscheiden, so wenig verarbeitete Lebensmittel wie möglich zu essen, nehmen Sie ausreichend Vitamine und Mineralstoffe auf. Vitamine und Mineralien, die zur normalen Funktion des Immunsystems beitragen, sind:

- Vitamin A

- Vitamin B6

- Folsäure

- Vitamin B12

- Vitamin C

- Vitamin D

- Eisen

- Kupfer

- Selen

- Zink

 

Mit einer gut funktionierenden Darmflora haben die falschen Bakterien keine Chance.

 

Die Darmflora, also Bakterien, Hefen und Schimmelpilze in Ihrem Darm, ist in einem gesunden Körper im Gleichgewicht. Sobald ein Krankheitserreger in den Darm gelangt, wird die Darmflora alles Erdenkliche tun, um das Gleichgewicht zu erhalten und die neuen schlechten Bakterien abzuwehren. Dann scheiden die Bakterien bestimmte Stoffe aus oder hinterlassen keine Nahrung für die Neuankömmlinge. Auf die Darmflora muss gut geachtet werden, damit Krankheitserreger keine Chance haben. Dazu tragen Sie u.a. bei, durch genügend Ballaststoffe zu essen.

Mehr Informationen darüber finden Sie hier.

 

Abschließend möchten wir Ihnen noch ans Herz legen, dass ein guter Lebensstil die Grundlage für ein gutes Immunsystem ist. Das heißt, ein guter Schlafrhythmus, nicht zu viel Stress, genügend Bewegung, frische Luft und eine gesunde Ernährung.

 

Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren? Schicken Sie uns dann eine E-Mail an [email protected]